Wald mit lauter Bäumen

Barrierefreiheit

Es ist wie im richtigen Leben, wenn man eine Einrichtung ohne Einschränkungen benutzen kann, wenn es keine Stolperfallen oder Hindernisse gibt. Wir kümmern uns seit Jahren bereits um das Thema Barrierefreiheit bei Websites, damit alle Besucher willkommen sind.

Sprungmarken (Skip-Links)

Drücken Sie die Tabulator-Taste mehrmals. Dann sehen Sie oben die Sprungmarken (Springe zu…). Sie helfen Besuchern, die mit nichtgrafischen Browsern arbeiten wie Screenreader oder Textbrowser. Die Browser Safari und Google-Chrome unterstützen diese Funktion leider nicht.

Relative Schriftgrößen

Ändern sie die Textgröße zum Beispiel im Internet Explorer (Menü Ansicht-Textgröße) für alle Websites, die das unterstützen. Oder klicken Sie im rechten Kasten auf vergrößern/verkleinern.

Damit haben Sie einen prima Service auch für Menschen mit Sehschwächen und machen die Website für alle zugänglich.

Denken Sie daran: Diese Hilfsmittel werden gerne angenommen.

Webseite mit Vorlesefunktion

» Referenz Gemeinde Wörthsee


Hilfstechniken

Bei der Programmierung des WEB-Auftritts werden möglichst viele der unterschiedlichsten körperlichen bzw. technischen Hürden berücksichtigt, so dass man sich dem Ziel der Barrierefreiheit so nah wie möglich nähert:

  • Sprungmarken

    für Menschen, die mit nichtgrafischen Browsern arbeiten

  • Relative Schriftgrößen

    für sehbehinderte Menschen

  • Kontrastreiche Seiten

    für Menschen mit Fehlsichtigkeit

  • Alternative Texte für Bilder/Filme

    für Menschen, die sich Ihre Homepage von einem Screenreader vorlesen lassen oder Braillezeilen verwenden

  • Untertitel/Avatar (Gebärdensprache) bei Filmen

    für gehörlose Menschen

  • Berücksichtigung der Bedienbarkeit mit der Tastatur

    für Menschen mit motorischen Behinderungen

  • Leicht durchschaubare Navigation, einfache Sprache

    Erleichterung der Lesbarkeit für alle Besucher

  • Reichhaltige Angebote von Hilfen (FAQ, Glossare usw.)

    für Menschen mit Lernbehinderung

  • Einhaltung technischer Standards

    keine Einschränkung auf bestimmte Browser

  • Keine Abhängigkeit von Plugins

    der Besucher kann Ihre Website auch ohne zusätzliche Technik verwenden

  • Roles im HTML-Code

    Eine einfache Identifikationsmöglichkeit von Bestandteilen einer Seite (Navigation, Suche, wesentlicher Inhalt, ergänzende Informationen,…)

  • Attribute im HTML-Code

    zum Beispiel um Inhalte vor einem ScreenReader zu verstecken (aria-hidden)

  • Hierarchie der Überschriften im HTML-Code

    das hilft blinden Menschen sich mit dem ScreenReader besser zu orientieren